aspekt-development-produktentwicklung-wien-portfolio-crewbands-armband-stage

Produktentwicklung für safety Armband

Person-over-board Armband

aspekt-development-produktentwicklung-wien-portfolio-crewbands-armband-stage-Mobile

Produktentwicklung für safety Armband

Person-over-board Armband

Crewbands

Projekt
beschreibung

Jeder Segler weiß, wie schwer es ist, jemanden wieder zu finden, der über Board gegangen ist. Oft kommt erschwerend hinzu, dass man den Vorfall zu spät erkennt. Crewbands schlägt sofort Alarm und hilft der Crew, zielgenau zu diesem Ort zurück zu navigieren. Dadurch, dass das Armband problemlos durchgehend getragen werden kann, hat man somit eine einfache und unauffällige Möglichkeit, für zusätzliche Sicherheit an Board zu sorgen.

Die Herausforderung bestand darin, ein kleines und praktisches Design zu realisieren, das robust genug für raues Wetter ist und das Schnorcheln bis zu 10 m Tiefe übersteht. Nach Ausarbeitung des Produktionskonzeptes und der Dichtheit übergaben wir unseren Teil des Projektes an den Crewbands-Cheftechniker, der dann den letzten Feinschliff und die Produktion selbst betreute!

Leistungen

Produktkonzept

Wie baut man ein smartes Armband, das klein und leicht ist, mit dem man aber tauchen gehen kann? Und zwar auf eine Art und Weise, die man sich auch für seine ganze Crew leisten kann. Das war die Herausforderung. Gemeinsam mit dem Team von Crewbands haben wir auf jegliche Bedienung am Armband verzichtet und externes Laden durch das integrierte Solarmodul vermieden.

Produktentwicklung

Materialauswahl und Fertigbarkeit waren schon früh ein Thema. Stabilität, Wasserdichtheit und Ergonomie mussten vereint werden und in einem Spritzguss-Design realisiert werden.

3D Konstruktion

Nachdem wir das Konzept recht bald an Crewbands übergaben, beschränkte sich unsere 3D-Konstruktion auf das Prototyping und die Tests. Passungen und Toleranzen und vor allem Vorauslegung für eine spätere Spritzgussproduktion waren hier wichtig!

Prototypenbau

Hier ging es vor allem um die Wasserdichtheit. Wie konnten wir die Elektronik optimal schützen und dennoch ein leichtes, kleines und ergonomisches Design umsetzen, das auch für Kinder gut passt. In mehreren Iterationen testeten wir unterschiedliche 3D-gedruckte oder um Vakuumguss hergestellte Dichtkonzepte mit unserem Wasserdicht-Testgerät und fanden bald eine sehr robuste Lösung.

Solarbetrieben & wasserfest

aspekt-development-produktentwicklung-wien-portfolio-crewbands-armband-nahansicht

Früherkennung für mehr Sicherheit.

aspekt-development-produktentwicklung-wien-portfolio-crewbands-armband-draufsicht

Das integrierte Solarmodul lädt den Akku dauerhaft. Somit ist die Sicherheit
durchgehend gewährleistet und ein Abnehmen der Uhr ist nicht nötig

Das integrierte Solarmodul lädt den Akku dauerhaft. Somit ist die Sicherheit durchgehend gewährleistet und ein Abnehmen der Uhr ist nicht nötig

Person-over-board Armband für den Wassersportalltag

Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Kunden-Crewbands