Projektmanagement

Projektmanagament

Wir sind Ihre technische rechte Hand - holistisch und hands-on.

aspekt-development-projektmanagement-test-2

Ab Projektstart bis
über den Markteintritt hinaus.

Wir begleiten unsere Kunden weit über das erste Produkt und den ersten Markteintritt hinaus. Dabei kümmern wir uns um Zertifizierung, Produktoptimierungen, Produktionsoptimierungen, Qualitätsmanagement oder Einkauf und Logistik.

Das bedeutet für Sie, dass Sie nicht springen müssen, wenn es einen Kommunikationsfehler in der Produktion gab – das bedeutet auch, dass Sie keine Strukturen neu aufbauen müssen und sich in Dinge einlesen müssen, die eigentlich nicht Ihr Job sind.

Dennoch werden Sie immer Zugriff auf die relevanten Zahlen und Fakten haben und was Strukturen und Daten anbelangt, sicher und unabhängig sein können, wenn Sie das wollen. Gemeinsam werden wir viel zu Ihren Kunden und Produkten lernen und sie stetig verbessern!

Wann starte ich
die Zertifizierung:

Im Optimalfall kümmert man sich schon sehr früh darum, dass das spätere Produkt allen normativen Anforderungen entspricht. Auch hier kann man im Gespräch mit Zertifizierungspartnern wertvolle Einsichten zur Produktsicherheit gewinnen!

Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Bestimmungen und die Kosten für die Tests sind sehr unterschiedlich. Es lohnt sich also rein strategisch, sich rechtzeitig Gedanken dazu zu machen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei oder übernehmen auch den gesamten Prozess für Sie.

Wie optimiere ich
mein Produkt

Gerade bei Produkten, die in hoher Stückzahl am Markt sind, hat man in der Zusammenarbeit mit seinem Supportteam die Chance, Probleme, die beim Kunden auftreten, früh zu erkennen und gegenzusteuern. Ebenfalls relativ schnell kann man Rücksendungen nicht funktionierender Produkte auswerten. Hier gilt die 80/20 Regel – 20% der Probleme sind für 80% der Rücksendungen verantwortlich. Es ist daher ein leichtes, die Probleme priorisiert zu beheben.

Man muss immer zwischen dem Problem unterscheiden, das der Kunde sieht und dem eigentlichen Grund dafür. Zum Beispiel kann ein Kunde sagen “Mein Produkt lädt nicht mehr”. Beim internen Testing des Produktes stellt sich heraus, dass nur die Ladeanzeige nicht funktioniert hat.

Generell macht es Sinn, Kunden in der Interaktion mit dem Produkt zu beobachten, um Verbesserungsmöglichkeiten zu finden.