Produktentwicklung für die Pflege

Sensor-Gerät
als digitale Unterstützung
für die Pflege

Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Buero-Cases-Dignisens-Stage
Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Buero-Cases-Dignisens-Stage

Produktentwicklung für die Pflege

Sensor-Gerät
als digitale Unterstützung
für die Pflege

DigniSens

Projekt
beschreibung

Die Herausforderung war es, ein Produkt zu konzipieren, bei dem Käufer und die beiden Anwendergruppen, Pflegepersonal und Patienten ganz unterschiedliche Anforderungen haben. Die Tests mit den beiden Letzteren bescherten uns einige Überraschungen, was wieder beweist, wie essenziell das Prototypen und Testen ist. Spannend war es auch, die Anforderungen an die Sicherheit des Medizinproduktes schon sehr früh in Betracht zu ziehen, ohne dabei Geschwindigkeit und Flexibilität zu verlieren.

Leistungen

Produktkonzept

Beim Konzept und den ersten Versuchen dazu ging es um 3 primäre Dinge: Die Reinigbarkeit und den Schutz der Elektronikbauteile, die einfache Anbringung sowie den betreffenden Medizin-Normen zu genügen.

Produktdesign

Das Design orientierte sich stark am Verwendungsort, den Pflegeheimen. Pflegepersonal hat sehr wenig Zeit – daher muss das Produkt ergonomisch und leicht zu reinigen sein. Es sollte auch den optischen Ansprüchen an ein Medizinprodukt genügen und sich dennoch auch farblich von weißen Bettlaken abheben.

Prototypenbau

Nachdem es bei Medizinprodukten logischerweise nicht möglich ist, von Anfang an mit Patienten zu testen, waren die ersten Versuchsprototypen einfache 3D Drucke, um spezifische Funktionalitäten zu testen. Zu gegebenem Zeitpunkt wurde dann eine Kleinserie im Spritzguss hergestellt, um Zertifizierung und erste Tests mit Patienten machen zu können.

Produktentwicklung

Bei einem Medizinprodukt muss man sich natürlich an strenge Vorschriften halten, was Entwicklung und Produkt anbelangt. Alles muss sehr genau strukturiert und dokumentiert ablaufen. Gemeinsam mit Dignisens wurde eine sehr genaue Normenrecherche und Risikobewertung durchgeführt und dennoch darauf geachtet, die Entwicklungsgeschwindigkeit nicht aus den Augen zu verlieren!

3D Konstruktion

Für die Kleinserie und den dafür nötigen Formenbau war ein erheblicher Konstruktionsaufwand nötig. Die komplexen Teile, die auch Schieber benötigen mussten in enger Zusammenarbeit und in Iterationen mit dem Prototyping abgestimmt werden.

Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Buero-Cases-Dignisens-Sensor

Sicherheit
& Wohlsein

DigniSens erkennt Inkontinenzepisoden und anormale Bewegungen. Alarme werden entweder über die Rufanlage oder per Nachricht auf ein Smartphone gesendet, sodass die entsprechende Versorgung schnell und genau dann bereitgestellt werden kann, wenn sie am dringendsten benötigt wird.

Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Buero-Cases-Dignisens-Sicherheit

Wasserresistent und leicht zu reinigen,
um die Sensorik und ihre Verlässlichkeit nicht zu gefährden

Aspekt-Development-Produktentwicklung-Wien-Buero-Cases-Dignisens-schichten
Sicherheit & Wohlsein im hohen Alter

aspekt-development-produktentwicklung-wien-kunden-dignisens